Drucken

ÖWR-Mentoring

06.07.2016

Wien, 5.7.2016 – Rund ein Jahr nach Beginn des erstmals vom Österreichischen Werberat (ÖWR) gestarteten Mentoring-Programms trafen sich die Teilnehmer beim gemeinsamen Frühstück zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch.

„Ich habe wertvolle Tipps und Strategien für meine berufliche Laufbahn erhalten, sowohl fachlich als auch kommunikativ und persönlich“, erklärt Florian, junger Werberat und am Beginn seiner Berufslaufbahn. Weiters wurde berichtet über Einblicke in den Agenturalltag, in Medienhäuser oder auch in Marketingabteilungen namhafter Unternehmen. Besonders hervorgehoben wurden die unterstützende Begleitung bei der Bachelorarbeit und im Bewerbungsprozess sowie die Herstellung von Kontakten in die Werbe- und Medienbranche.

„Besonders gefreut haben wir uns über eine Mentoring-Partnerschaft, die in eine Fixanstellung für den Mentee mündete und über die Einladung eines anderen Mentees in ein unternehmensinternes Führungskräfte-Nachwuchs-Programm“, so Andrea Stoidl, Geschäftsführerin des Österreichischen Werberats.

Doch auch für Mentoren hatte das Programm den durchaus befruchtenden Effekt die Bedürfnisse der „Next-Business-Generation“ kennen zu lernen und mitunter die eigene Coaching-Kompetenz zu steigern.

Über das Programm
Gestartet wurde das erste Mentoring-Programm des Österreichischen Werberats im Juni 2015. Ziel war es innerhalb eines Jahres im gegenseitigen Austausch der Generationen neue Erfahrungen zu gewinnen und für den persönlichen Werdegang umzusetzen. Teilnahmeberechtigt waren ausschließlich aktive Werberäte und Werberätinnen sowohl auf Seiten des „jungen“ als auch des „etablierten“ Gremiums.

Der Zusammenführung der Mentoring-Tandems ging eine Bedürfnisanalyse und Präferenzabfrage voran. Dadurch sollte die optimale Paarung von jungen und etablierten Werberäten erzielt werden. Insgesamt wurden 14 Studenten und Nachwuchskräfte der Kommunikationsbranche mit 14 Mentoren verbunden, die sich alle durch ihre hohe Expertise in den Bereichen Marketing, Medien und Kommunikation auszeichnen.

Die Weiterführung des Programms steht auf vielseitigen Wunsch jedenfalls fest. In welcher Form und zu welchem Zeitpunkt wird noch erarbeitet.


Über den Österreichischen Werberat
Der Österreichische Werberat (ÖWR) ist ein unabhängiges Organ des Vereines „Gesellschaft zur Selbstkontrolle der Werbewirtschaft“. Der ÖWR fördert mittels freiwilliger Selbstbeschränkung der Österreichischen Werbewirtschaft das verantwortungsbewusste Handeln der Werbewirtschaft und ihr Ansehen in der Öffentlichkeit. Die Zuständigkeit des Werberates erstreckt sich auf alle Maßnahmen im Bereich Wirtschaftswerbung. Im Detail hat der ÖWR die Aufgabe Fehlentwicklungen bzw. Missbräuche in der Werbung zu korrigieren und dient damit sowohl dem Konsumenten als auch verantwortungsbewussten Werbeunternehmen.

 

Bildmaterial:
© ÖWR
Austausch der Generationen beim Mentoren-Frühstück des ÖWR (v. li.):
Mag. Ulf Schöttl (Manner), Louisa Böhringer (Personal Branding) mit den Mentees Marleen Dobrounik, Florian Rabeder, Cornelia Koranda und Moritz Walcherberger (Tips) sowie
Mag. Andrea Stoidl (ÖWR)


Pressekontakt:
Mag.a Andrea Stoidl
Österreichischer Werberat
Tel. Nr. +43 (05) 90 900-3584
eMail: andrea.stoidl@werberat.at
Internet: www.werberat.at

European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV
Monitor Werbung