Drucken

5 Jahre Werberat NEU - Jubiläumsfeier

30.04.2013

5 Jahre Werberat NEU - Jubiläumsfeier
Rund 130 Gäste folgten der Einladung des Österreichischen Werberates zu einer stimmigen Jubiläumsfeier in die Sky Lounge der Wirtschaftskammer Österreich. Die Programmhighlights im Überblick:

  • Impulsvortrag von Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger
  • eine Podiumsdiskussion zum Thema „Die Kraft der Innovation“ und „Die Regulierung von Freiheit“
  • sowie eine gebrandete Sandshow von passion2move

 

Hier finden Sie die Event-Bilder- Bildmaterial - © ÖWR/Nadine Bargad

Weitere Event-Bilder - Bildmaterial - © leadersnet.at/K. Schiffl

 

 

(v. li.): Prof. Dr. Markus Hengstschläger; Moderatorin Daniela Philipp, ÖWR-Präsident Michael Straberger, ÖWR-Vizepräsidentin Roswitha Hasslinger, ÖWR-Vize-Präsident Mag. Gerald Grünberger sowie ÖWR-Vorstandsmitglied Martina Zadina (IAB Austria) -  (ÖWR-Diskutanten.jpg)

 

 

Sehr persönliche Gruß- und Dankesworte fand ÖWR-Präsident Michael Straberger. (straberger.jpg)

 

Hausherr und WKÖ-Vize-Präsident Dr. Hans Jörg Schelling sprach die offiziellen Eröffnungsworte der Jubiläumsfeier „5 Jahre Werberat NEU“ - (schelling.jpg)

 

Die Frage nach der Individualisierung stellte der österreichische Humangenetiker Markus Hengstschläger (Institutsvorstand für Medizinische Genetik, Universität Wien sowie stv. Vorsitzender der Ethikkommission des österreichischen Bundeskanzlers) in einem kurzweiligen Vortrag - (hengstschläger.jpg)

 

Wien, 29. April 2013 - Der Österreichische Werberat NEU feierte am 29. April 2013 in der Sky Lounge der Wirtschaftskammer Österreich sein fünfjähriges Bestehen. Und feierlicher konnte ein Jubiläum nicht beginnen: So begrüßte Hausherr und Wirtschaftskammer Österreich Vize-Präsident Dr. Hans Jörg Schelling die rund 130 anwesenden Persönlichkeiten der Österreichischen Werbe- und Medienlandschaft, darunter auch zahlreiche Werberäte: „Österreich ist ein Land, das berühmt dafür ist besonders kreative Werbung zu machen. Und kreative Werbung geht auch manchmal an die Grenzen, damit diese Grenzen nicht überschritten werden gibt es den Werberat. Eine Organisation die sich verpflichtet hat sich so zu organisieren, dass jene die Werbung machen auch darüber wachen, dass die Spielregeln eingehalten werden.“

Sehr persönliche Gruß- und Dankesworte fand ÖWR-Präsident Michael Straberger. Er ließ nicht nur die vergangenen fünf Jahre mit emotionalen Highlights Revue passieren, vielmehr noch bedankte er sich bei jedem einzelnen Mitglied und natürlich den zahlreichen Werberäten, die in den vergangenen fünf Jahren gemeinsam mit dem ÖWR an eine Sache glaubten und (unentgeltlich) mit Ihrer Arbeit unterstützten.
Zahlreiche Gratulanten – darunter Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner, Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek,  WKÖ-Generalsekretärin Mag.a Anna Maria Hochhauser oder RTR-GF Prof. Dr. Alfred Grinschgl – richteten Ihre Grußbotschaften im Rahmen eines eingespielten Imagefilms an die Festgäste. Der Film – umgesetzt von Tulln Film Video und Multimediaproduction – zeigte darüber hinaus die Meilensteine der vergangenen 5 Werberatsjahre, unterstrichen mit zahlreichen Interviews. Das Video kann auf der Homepage www.werberat.at angesehen werden.

Wahlfreiheit stärkt Individualität
Die Frage nach der Individualisierung stellte der österreichische Humangenetiker Markus Hengstschläger (Institutsvorstand für Medizinische Genetik, Universität Wien sowie stv. Vorsitzender der Ethikkommission des österreichischen Bundeskanzlers) in einem kurzweiligen Vortrag. In einem Wechselspiel aus wissenschaftlichen Thesen und kabarettistischen Einlagen zog Hengstschläger das Publikum in seinen Bann – nicht ohne gesellschaftspolitische Statements miteinzubauen. "Wahlfreiheit ist das Grundkonzept jeder Individualität und stärkt diese", so Hengstschläger und erklärt Medien in ihrer Rolle als Übersetzer für Wahlfreiheit, „denn nur wer alles hört hat die Freiheit zur Wahl“. „Regeln“, so Hengstschläger auch in Bezug auf den Werberat weiter, „ sind nicht dazu da um jemanden aufzuhalten, sondern um etwas vorzubeugen“, sollen Regeln doch als Wegweiser verstanden werden. Und genau diese Individualität bereitet uns auf Unvorhersehbarkeiten und Veränderung vor.

Über die „Regulierung von Freiheit“ und die „Kraft der Innovation“ diskutierten im Anschluss ÖWR-Präsident Michael Straberger und Mag. Gerald Grünberger (GF VÖZ), ÖWR-Vize-Präsidentin und Markt- und Meinungsforscherin Roswitha Hasslinger (hasslinger consulting), ÖWR-Vorstandsmitglied Martina Zadina (GF adworx und Präsidentin IAB) sowie Prof. Hengstschläger. Die Moderation übernahm Daniela Philipp, die auch charmant durch den Abend führte.

Neben lukullischen Genüssen des Cateringunternehmens Trabitsch und musikalischen Klängen des Trios Jazzkombo verblüffte eine eigens für den Werberat gebrandete Sandshow der Firma passion2move mit einer besonderen Art der Malerei. Geschaffen wurden dabei lebendige Motive, die ineinander fließen, sodass immer aufs Neue eine überraschende Szenerie entstand.

Gesehen wurden: Prof. Ernest Kulhavy,  Prof. Alfred Grinschgl (RTR), stv. Generalsekretär WKÖ Herwig Höllinger, Josef Moser (WKÖ Bundessparte IC), Prof. Wolfgang Langenbucher (PR-Ethik-Rat), René Tritscher (WKÖ Bundessparte Handel), Alexandra Nussbaumer (BM für Finanzen), Matthias Traimer (Bundeskanzleramt), die ÖWR Vize-Präsidenten Gerald Grünberger (VÖZ), Thomas Prantner (ORF Online) und Roswitha Hasslinger (hasslinger consulting) sowie die ÖWR-Vorstände Wolfgang Brandstetter (ÖZV), Dieter Henrich (VRM), Martina Hörmer (IAA), Peter Lammerhuber (IGMA) und Martina Zadina (IAB). Darüber hinaus feierten VRM-Präsident Josef Gruber (Tips), Marianna Kornfeind (WKÖ Abt. Marketing & Kommunikation), Maria Bauernfried (Kelly’s), Nikolaus Benke (Antisexismus-Beirat), Louisa Böhringer (Minopolis), Felicitas Moser (VÖZ), Andrea Brem (Wiener Frauenhäuser), Andreas Cieslar (Casinos Austria), Peter Drobil (Bank Austria), Corinna Drumm (VÖP), Werberats-Sprecherin Kati Förster (Institut für Publizistik), Elfriede Fritz (BM für Finanzen), Kristin Göls (ÖBB Werbung), ÖZV-Präsident Wolfgang Pichler (Manz), Thomas Höhne (Höhne & Partner Rechtsanwälte), Anton Jenzer (DMVÖ-Präsident), Wolfgang Kaiser (HDI Versicherung), Jutta Kaufmann-Kerschbaum (Österreichischer Brauereienverband), Rupert Kluger (Hitradio Ö3), Dagmar Lang und Sebastian Loudon (Manstein Verlag), Michaela Langer (Wiener Programm für Frauengesundheit), Gertraud Lankes (Mediaprint), Robert Mack (Kärntner Woche), Lilian Mayer-Janzek (IAB), Monika Pinterits (Kinder- und Jugendanwältin der Stadt Wien), Thomas Pohorely (Männerberatung Wien), Prof. Jürgen Pollirer (Secur Data), Doris Ragettè (RMS Austria), Marcus Rotter (sunny7), Gabriele Stanek (live relations), Raphaela Vallon-Sattler (IAA), Ines Windisch (Sanofi), Dorit Wolkenstein (ORF Enterprise), Birgit Kraft-Kinz (kraftkinz) und Markus Deutsch (FV Werbung und Marktkommunikation).

Sponsoren des Abends
„Unser besonderer Dank gilt unseren Sponsoren dieses Abends“, so Straberger abschließend, „ohne deren Unterstützung eine Jubiläumsfeier in diesem Rahmen nicht möglich gewesen wäre“. Und die vor allem die Vielfalt und Stärke des Werberates widerspiegeln. „Der Werberat vereint Mediengattungen, Auftraggeber und Agenturen, die alle gemeinsam an die Idee der Selbstregulierung glauben und auch gemeinsam unterstützen, sei es inhaltlich oder in diesem Fall finanziell“.

 

          

         

     

         

      

        

    

     

   


 

 

 
 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 


 

European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV
Monitor Werbung