Drucken

ÖWR - Europas größtes Entscheidungsgremium gewählt

29.09.2011

Wien, 29. September 2011 –  Nun ist es fix: Das neu gewählte Entscheidungsgremium des Österreichischen Werberates umfasst künftig 160 Werberäte und Werberätinnen.Dies ist das Ergebnis der statutenkonformen Neu-Wahl nach drei Jahren der Mitglieder des Österreichischen Werberates.

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: In einem dreistufigen Verfahren wurden rund 160 erfahrene und repräsentativen Persönlichkeiten aus den drei Kernbereichen der Werbewirtschaft – Medien, Agenturen, Auftraggeber – sowie Persönlichkeiten aus anderen Disziplinen und Spezialgebieten – Anwälte, Psychologen sowie NGOs gewählt, die gemeinsam in den kommenden drei Jahren die Selbstregulierung in Österreich prägen werden.

„Die Größe des neuen Entscheidungsgremiums resultiert aus dem umfangreichen Kommittent unserer bisherigen Werberäte und Werberätinnen zur weiteren Zusammenarbeit sowie zahlreicher neuer Interessenten, die mit uns gemeinsam Selbstregulierung in Österreich weiter entwickeln möchten“, erklärt Michael Straberger, das europaweit einzigartige Gremium, das sich vor allem durch seine Unabhängigkeit und Meinungsvielfalt auszeichnet.

„Besonders erfreulich ist die Zunahme an Agentur-Vertretern, auch aus den Bundesländern“, so Straberger weiter, „aber auch die Vielseitigkeit des Gremiums ist groß wie nie zuvor.  Abgesehen von einem breiten Spektrum seitens Auftraggeber und Medien, begrüßen wir erstmals auch Vertreter der Kinder- und Jugendanwaltschaft, des Vereins Österreichischer Juristinnen, der Männerberatung oder auch die Wiener Frauengesundheitsbeauftragte sowie zahlreiche Personen universitärer Einrichtungen um nur einige zu nennen“. 

Wie bisher werden auf Basis des Selbstbeschränkungskodex der Österreichischen Werbewirtschaft auch künftig die Werberäte und Werberätinnen im Rahmen des bewährten Online-Beschwerde-Managements Ihre Entscheidungen treffen (siehe Anhang). Die administrative Abwicklung erfolgt mittels neu überarbeiteten Online-Tools, das sowohl für die Werberäte als auch für die Geschäftsstelle bestmögliche Voraussetzungen bietet. Dadurch ist die einfache zeitsparende Entscheidungsabgabe möglich, ohne die inhaltiche Qualität der Entscheidungen zu gefährden. Und auch die Schnelligkeit der Entscheidungsfindung bleibt unangetastet: Wie bisher werden auch künftig Beschwerden innerhalb von 6 bis 8 Werktagen abgehandelt. 

Eine Auflistung der neuen Werberäte finden Sie hier .

Über den Österreichischen Werberat

Der Österreichische Werberat (ÖWR) ist ein unabhängiges Organ des Vereines „Gesellschaft zur Selbstkontrolle der Werbewirtschaft“. Der ÖWR fördert mittels freiwilliger Selbstbeschränkung der Österreichischen Werbewirtschaft das verantwortungsbewusste Handeln der Werbewirtschaft und ihr Ansehen in der Öffentlichkeit. Die Zuständigkeit des Werberates erstreckt sich auf alle Maßnahmen im Bereich Wirtschaftswerbung. Im Detail hat der ÖWR die Aufgabe Fehlentwicklungen bzw. Missbräuche in der Werbung zu korrigieren und dient damit sowohl dem Konsumenten als auch verantwortungsbewussten Werbeunternehmen.

 

 

Bildmaterial:

(straberger.jpg) - Bildcredit: Nadine Bargad
BU: Präsident Michael Straberger zeigt sich über das neue hochkarätige Entscheidungsgremium des Österreichischen Werberates erfreut.

Pressekontakt:
Manuela Rakitnik
Österreichischer Werberat
Tel. Nr. +43 (05) 90 900-3577
eMail: manuela.rakitnik@werberat.at
Internet: www.werberat.at

 

European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV
Monitor Werbung