Drucken

SAVE THE DATE 4.12.2014

19.11.2014

Der ÖWR lädt gemeinsam mit dem Handelsverband zur Veranstaltung am 4.12.2014 ein:

Unter dem Titel JENSEITS VON GUT UND BÖSE? WERBUNG ZWISCHEN KONSENS UND TABU

diskutieren hochkarätige Vertreter aus Werbung, Forschung und Handel:

- Martin ENGELMANN, Geschäftsführer, dm drogerie markt GmbH
- Roswitha HASSLINGER, Gründerin und Geschäftsführerin, Hasslinger Consulting;
                                         Vizepräsidentin, Österreichischer Werberat
- Alfred KOBLINGER, CEO, PKP BBDO Werbeagentur GmbH
- Ruth WODAK, Distinguished Professor for Discourse Studies,
                          Department of Linguistics, Lancaster University

Moderation: Sebastian LOUDON, Verlagsleiter und Herausgeber, HORIZONT

Begrüßung:
Rainer WILL
, Geschäftsführer, Handelsverband
Michael STRABERGER, Präsident, Österreichischer Werberat

WANN: Donnerstag, 4. Dezember 2014, 18.00 Uhr
WO: Handelsverband, Alser Straße 45 (Mezzanin), 1080 Wien

Die Diskussion findet im Rahmen der exklusiven Veranstaltungsreihe FREI[HANDELS]ZONE des Handelsverbands statt, in Kooperation mit dem Österreichischen Werberat.

Im Anschluss an die Diskussion laden wir herzlich zu einem Weihnachtsumtrunk. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, wir ersuchen aber um Ihre Spenden für die St. Anna Kinderkrebsforschung.

Ihre persönliche Einladung folgt demnächst, anmelden können Sie sich aber schon jetzt unter www.handelsverband.at/19124.html.

Diese Veranstaltung wird unterstützt von:

Kurier Medienhaus Kronenzeitung ORF winiwarter

European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV
Monitor Werbung