Drucken

Gender Award Werbung

22.08.2012

Die Bundesministerin für Frauen und Öffentlichen Dienst Gabriele Heinisch-Hosek lädt ein, an der Ausschreibung für den Gender Award Werbung teilzunehmen. Der Preis hat das Ziel, geschlechtersensible Werbeproduktionen aus Österreich auszuzeichnen und damit das gesellschaftliche Bewusstsein für gleichstellungsorientierte und diskriminierungsfreie Werbung zu erhöhen.

Werbeproduktionen können unter folgenden Kategorien eingereicht werden:
- TV-Spots
- Hörfunkspots
- Printwerbung
- Plakatwerbung
- Onlinewerbung

Einreichfrist
Einreichungen sind bis zum 24. August 2012 (Poststempel) möglich. Näheres siehe unten in Kapitel Einreichmodalitäten und Bewerbungen.

Beurteilungskriterien
Die eingereichten Werbeproduktionen werden von der Jury nach einem Punktesystem beurteilt. Innerhalb des Punktesystems sind folgende angeführte Kriterien relevant:
- Die Werbeproduktion fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern im Hinblick auf eine Darstellung der Geschlechter ohne geschlechtsspezifische Zuschreibungen
- Darstellung von Frauen und Männer in atypischen Berufsbranchen
- Botschaft und adäquate Ansprache der Zielgruppe
- Kreativität der Idee, kreative Kompetenz und Originalität

Jury
Der Vorschlag für die PreisträgerInnen des Gender Award Werbung wird von einer Jury vorbereitet, die sich aus bis zu zehn Mitgliedern zusammensetzt. Die Einreichungen werden von einer nationalen Jury bewertet, die sich aus universitären und außeruniversitären Persönlichkeiten und FachexpertInnen verschiedener Disziplinen (insbesondere auf dem Gebiet der Frauen- und Geschlechterforschung, Medien und Werbung) zusammensetzt.

Teilnahmebedingungen
Die Einreichungen müssen zwischen dem 24. August 2011 und 24. August 2012 in Österreich geschalten sein.

Einreichmodalitäten
Die Einreichung inklusive ausgefülltem Einreichformular (erhältlich auf der Ministerium Homepage) kann auf postalischem und elektronischem Weg erfolgen.

Verleihung
Die Verleihung des Gender Award Werbung erfolgt in feierlicher Form im Rahmen der österreichischen Medientage am 26. September 2012, 18.00 Uhr in der Wiener Stadthalle durch die Bundesministerin für Frauen und Öffentlichen Dienst Gabriele Heinisch-Hosek.

Bewerbungen sind bis zum 31. August 2012 (Poststempel) einzureichen.

 

European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV
Monitor Werbung