Drucken

Frauenfeindliche Werbung

30.09.2021


Bild

Die eingebrachte Beschwerde wurde als offensichtlich unbegründet abgewiesen. Demnach stellt der ÖWR die Beschwerde ohne weiteres Verfahren ein (siehe auch Verfahrensordnung Artikel 9 (1), www.werberat.at/verfahrensordnung.aspx) .

Die Prüfung wurde von einem „Kleinen Senat“ (Artikel 9 (2)) durchgeführt und erfolgte auf Basis des Ethik-Kodex der Österreichischen Werbewirtschaft. Der/die Beschwerdeführer/in wurde davon in Kenntnis gesetzt.


Bild

Der Text ist sexistisch frauenfeindlich

Meiner Meinung nach ist es folgende. 

Der Koch wirbt für seine Nudel und er sagt im Video..ausa mit de Tepf, heute gibts Nudel.

In der Mundsprache Dialekt wird die Brust bzw der Busen als "Tepf" bezeichnet. Ausserdem streckt er wenn er das sagt seine Brust extrem gegen die Kamera.

Dies deutet für mich eben darauf das er die weibliche Brust meint.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV
Monitor Werbung