Drucken

Staatsvertrag Saturn

20.03.2005


Bild

Die zur Zeit im österreichischen Fernsehen gezeigte SATURN Werbung "Geiz ist geil", in der die Balkonszene anlässlich der Unterzeichnung des Staatsvertrages karikiert wird, ist demütigend und erniedrigend. Die immens wichtige Unterzeichnung des Staatsvertrages wird in das Lächerliche gezogen, die dabei beteiligten Politiker als Kasperln gezeigt.
Vielleicht sollte sich die METRO-Gruppe einen anderen Werbechef suchen. Auf jeden Fall ist meiner Meinung nach diese Art von Werbung ein Fall für den Staatsanwalt.
Der ORF wäre gut beraten diese Werbung abzusetzen.


Bild

Der Werberat sieht keinen Grund zum Einschreiten. Das Wort GEIL ist in der Jugendsprache verankert und hat verschiedene Bedeutungen.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV