Drucken

Sexistisch

06.11.2019


Bild

Lieber Werberat, ich finde die aktuelle auf ORF laufende Werbung von "Tezenis" extrem sexistisch und unnötig erotisch aufgeladen. Ich finde diese Art der Werbung untergräbt jegliche Bemühungen, die jemals von Frauen gemacht wurden, nicht als hypersexualisiert wahrgenommen zu werden. Es ist zwar eine Unterwäsche-Kampagne aber das geht eindeutig zu weit.


Bild

Entscheidung:
Der Österreichische Werberat sieht im Falle der beanstandeten Werbemaßnahme (TV-Spot) des Unternehmens Tezenis keinen Grund zum Einschreiten.

Begründung:
Der beanstandete TV-Spot zeigt das deutsche Model Stefanie Giesinger, wie sie in wechselnder Lingerie und Strümpfen selbstbewusst, fröhlich und voller Lebensfreude vor der Kamera tanzt. Der Vorhalt, dass es sich hierbei um eine zu erotische und sexistische Darstellung handelt, kann von der absoluten Mehrheit der Werberäte und Werberätinnen nicht nachvollzogen werden. Die Mehrheit betrachtet die Werbemaßnahme als unproblematisch und spricht sich für keinen Grund zum Einschreiten aus.

 


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV