Drucken

Ö3-Moderatoren in kommerziellen Hörfunkspots

28.10.2017


Bild

Immer mehr Ö3-Moderatoren leihen ihre Stimme kommerziellen Werbezwecken. Der Konsument bzw. regelmäßige Radiohörer kennt die ihm vertrauten Stimmen aus dem redaktionellen Teil von Radio-Sendungen. Seit einigen Wochen sind diese Stimmen auch im werblichen Teil vor den Nachrichtensendungen zu hören. Selbst wenn ein kurzer Ton die Werbung ankündigt, findet keine klare Trennung zwischen redaktionellem Inhalt und Werbung mehr statt (beispielsweise wenn der Trennungston überhört wird oder erst später eingeschaltet wird). Es ist grundsätzlich nachvollziehbar, dass die Moderatoren ihre Prominenz auch aus kommerziellen Interessen werblich nutzen wollen, jedoch sollte das nicht auf dem eigenen Sender passieren.


Bild

Die eingebrachte Beschwerde fällt nicht in den Zuständigkeitsbereich des Österreichischen Werberates. Der/die Beschwerdeführer/in wurde davon in Kenntnis gesetzt. Das Beschwerdeverfahren ist hiermit abgeschlossen.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV