Drucken

HUBERWäsche Plakat

14.05.2008


Bild

Der Österreichische Werberat fordert im Falle des beanstandeten Werbeplakats von „Huber Tricot“ vor allem bei der Wahl der Texte zu mehr Sensibilisierung auf. Die Sujets entsprechen grafisch einer branchenspezifischen Umsetzungsform. Bei der Wahl der Texte muss jedoch - auch wenn sie einen Bogen zur nahenden Fußball-EM spannen – in jedem Fall sensibler vorgegangen werden, stoßen diese Aussagen, in Verbindung mit der grafischen Darstellung, doch an ethisch-moralische Grenzen. Gerade im öffentlichen Raum muss mit derartigen Bild-Text-Scheren sensibler vorgegangen werden.


Bild

Im Zuge der EM wurden die Plakate aufgehängt mit dem Namen - an die Latte - Strafraum - usw. da haben sicherlich schon einige leute beschwert - besonders nach Amstetten ist eine solche WErbekampagne eine Frechheit und gehört sofort gestoppt...


Bild Bild

Im Namen vieler Eltern möchte ich den Werberat auf die neue Huber-Plakat-Werbung aufmerksam machen. Sie ist aus unserer Sicht als eindeutig jenseits der Grenzen der Kreativität und des "guten Geschmacks" zu bewerten. Eines der Plakate befindet sich direkt neben dem Eingang der Volksschule Diesterweggasse, 1140 , unsere Kinder müssen täglich dieses Plakat passieren. Wir finden das vollkommen unzumutbar. Bitte um Intervention.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV NEWS MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV