Drucken

FPÖ Wahlplakat

16.09.2021


Bild

Parteipolitische und wahlpolitische Werbung fällt nicht in den Kompetenzbereich des Österreichischen Werberates - siehe Verfahrensordnung Artikel 2.4 a).
Der ÖWR versteht sich ausschließlich als Selbstbeschränkungsorganisation für kommerzielle Werbung, die anderen Gesetzmäßigkeiten und Marktbedingungen unterliegt als Wahlwerbung.

Der/die Beschwerdeführer/in wurde davon in Kenntnis gesetzt. Der Beschwerdefall ist hiermit abgeschlossen.  


Bild

An der Autobahnauffahrt Raaba - Graz hängt ein Plakat der FPÖ, auf dem verschwommen im Hintergrund dunkelhäutige Menschen zu sehen sind. Der darüber gelegte Text lautet: GRAZ IST NICHT EURE HEIMAT. Dazu ein Stempel "garantiert". Ich empfinde das Plakat als hetzerisch und menschenverachtend.Ich weiß leider nicht, welche Werbeagentur das Sujet verantwortet.


Bild

Das Plakat der FPÖ Graz ist zutiefst menschenverachtend und rassistisch. Es raubt Menschen anderer Hautfarbe als der weißen ihr Recht auf das eigene Bild und spricht ihnen außer den Menschenrechten von vornherein auch auch das Recht auf Heimat und Bürgerrechte ab. Dies schürt auf unwürdigste Art Ängste, Vorurteile und Hass und beleidigt jene ÖsterreicherInnen, die Ausländer*innen und Menschen anderer Hautfarbe als der weißen im eigenen Land und überall auf der Welt mit Respekt und auf Augenhöhe begegnen.


Bild

Auf den Plakaten wird mit einem großen Bild von (mutmaßlich, aber eindeutig suggerierend) Geflüchteten gearbeitet und in großen Lettern "Graz ist nicht eure Heimat" dazugeschrieben. Das ist rassistisch, moralisch nicht vertretbar, kann potenziell zu Gewalt auffordern und verletzt nicht zuletzt die Gefühle von Geflüchteten Personen.


Bild

Dieses Plakat in Graz ist eine Frechheit, bitte greifen sie ein https://twitter.com/DoroBlancke/status/1438069403430629379?s=19


Bild

Guten Tag, Ich denke die Beschwerde ist selbsterklärend, aber ich möchte die bewusste, rassistische Darstellung der Personen betonen: im Dunkeln als Bedrohung dargestellt. Die schwarzen Balken sind bewusst zur Assoziation mit Kriminalität gesetzt nicht aus Persönlichhkeitsschutz. Das Bild ist auch bewusst außerhalb jeden Kontextes gesetzt, um ein bedrohliches Szenario zu produzieren. Und zu guter Letzt richtet sich die Headline als Drohung auch an Asylwerber, die schon in Graz leben und diese Plakate tatsächlich sehen. Vielen Dank, dass Sie hier aktiv werden.


Bild

Die Plakate der FPÖ Graz sind hassrednerisch, menschenverachtend, diskriminierend und rassistisch.


Bild

Sehr geehrte Damen und Herren!

Mit Entsetzen musste ich hier, bei meiner Arbeit auf Lesbos, von den furchtbaren Wahlplakaten der FPÖ Graz erfahren.

Ich bin massiv irritiert und sehr betroffen.

Können Sie mir bitte Auskunft geben wie es mir möglich ist, solche ausgrenzenden und hetzerischen Plakate in unserer Stadt Graz (Menschenrechtsstadt) zu unterbinden.

Man kann zu Asyl- und Migrationspolitik unterschiedliche Ansichten haben, doch auf diese Art und Weise Stimmung zu machen, Hemmschwellen abzubauen, dürfen wir meiner Meinung nach keinesfalls akzeptieren.

Ich danke Ihnen für Ihre Rückmeldung,

mit freundlichen Grüßen,


Bild

ich erhebe einspruch gg das werbeplakat der fpö für die grazer gemeinderatswahl. ungustiös und hetzend.
bitte handeln sie!


Bild

Sehr geehrte Damen und Herren, bitte um baldigste Prüfung, ob dieses menschenverachtende Plakat der Öffentlichkeit weiterhin zuzumuten ist. Mit freundlichen Grüßen


Bild

Das Plakat "GRAZ IST NICHT EURE HEIMAT" ist offen rassistisch. Das Plakat impliziert, dass Menschen anderer ethnischer Herkunft (auf dem Foto sind offensichtlich Menschen auf der Flucht dargestellt) nicht in Graz daheim sein können.


Bild

Die Plakatkampagne der FPÖ ist menschenverachtend und gehört dringend unterbunden. Ich bin entsetzt so etwas in Graz sehen zu müssen.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV
Monitor Werbung