Drucken

BIC-Werbeplakat

16.12.2019


Bild

Vielen Dank für Ihre Antwort! Ist nun das neue BiC-Werbeplakat (ein Foto ist im Anhang zu finden) sexistisch? Ich habe es schon wieder im zweiten Stock am OMP-Gebäude der Uni Wien gesehen. Es scheint, das Kriterium "Werden Frauen bei Freizeitaktivitäten dargestellt, so sind dies Szenarien wie „Shopping, Schönheit und Kaffeeklatsch"" hier: http://www.werbewatchgroup-wien.at/files/www_Kriterien_D_lang_2013.pdf unter "Geschlechterklischees und Vorurteile" auf Seite 7 zu erfüllen. Auch wenn das Werbeplakat gerade noch (!) nicht sexistisch sein sollte, frage ich mich, warum das Unternehmen (für einen Kugelschreiber) derart die Grenzen zu Sexismus ausloten "muss".  Ich bedanke mich jedenfalls sehr im Voraus! Freundliche Grüße


Bild

Die eingebrachte Beschwerde zur beanstandeten Werbemaßnahme wurde als offensichtlich unbegründet abgewiesen. Demnach stellt der ÖWR die Beschwerde ohne weiteres Verfahren ein (siehe auch Verfahrensordnung Artikel 9 (1), www.werberat.at/verfahrensordnung.aspx) . Die Prüfung wurde von einem „Kleinen Senat“ (Artikel 9 (2)) durchgeführt und erfolgte auf Basis des Ethik-Kodex der Österreichischen Werbewirtschaft.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV