Drucken

Aktueller TV Spot Österreichliste.at

10.01.2019


Bild

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin erschüttert vom aktuellen TV Spot der Österreichliste.at. Der Kunde wird dazu aufgefordert, auf österreichliste.at die Privatsender wie RTL usw. auf die österreichischen Regionalfenster umzustellen. Allerdings mit folgendem Wortlaut: "Ihr Programm ist nur so deutsch, wie sie es zulassen". Dem gehen gesprochene und eingeblendete "deutsche" Wörter voraus wie Tüte oder Kippe. Gesprochen sind sie hämisch (da ich selber in der Werbung arbeite, weiß ich genau, das damit der deutschverachtende-Österreicher angesprochen werden soll). Hier ist die Grenze des akzeptalen Schmäh's. Ich fühle mich extrem angegriffen - es fühlt sich wie Diskriminierung und vllt sogar ein Stück weit Rassismus an.


Bild

Im Sinne seiner Sprachrohrfunktion hat der Österreichische Werberat, zwischen dem/der Beschwerdeführer(in) und dem Medienpartner versucht zu vermitteln. Der/die Beschwerdeführer(in) wird sich gegebenenfalls selbst an das betroffene Unternehmen wenden. Das Beschwerdeverfahren wurde dahingehend abgeschlossen.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV