Drucken

Unberechtigte Werbung mit dem Slogan "ohne Tierleid"

17.10.2017


Bild

"Hermann fleischlos" wirbt für seine fleischfreien Produkte mit dem Slogan "ohne Tierleid", obwohl Hühnerei oder Hühnereiweiß enthalten sind. Hühner sind Tiere die - auch in Bio-Haltung - leiden und ausgebeutet werden, die männlichen Geschwister der Legehennen werden sofort nach dem Schlüpfen getötet oder sogar lebendig geshreddert. "Ohne Tierleid" ist daher eine Irreführung und eine schamlose Lüge!


Bild

Die eingebrachte Beschwerde wurde als offensichtlich unbegründet abgewiesen. Demnach stellt der Österreichische Werberat die Beschwerde ohne weiteres Verfahren ein (siehe auch Verfahrensordnung Artikel 9 (1), www.werberat.at/verfahrensordnung.aspx) .

Die Prüfung wurde von einem „Kleinen Senat“ (Artikel 9 (2)) durchgeführt und erfolgte auf Basis des Ethikkodex der Österreichischen Werbewirtschaft.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV