Drucken

"ab"-Preise

09.07.2016


Bild

Ich finde es inakzeptabel, dass Produkte, vor allem Kraftfahrzeuge, durchaus aber auch andere Produkte, bei denen es Aufpreisoptionen gibt, in Prinzanzeigen, aber auch im TV mit "ab"-Preisen des meist nicht sehr attraktiven Basismodells beworben werden, aber das in derselben Anzeige oder im Werbespot dargestellte Produkt gut den doppelten Kaufpreis ausweist. Meist seht dann kleingedruckt "Symbolfoto".... Das muss schlicht und einfach unterbunden werden! Wenn das Top-Produkt eines Anbieters ausgelobt wird, dann muss auch der tatsächliche Kaufpreis danebenstehen oder genannt werden. Alles andere ist eine Verhöhnung des Konsumenten. Ich persönlich fühle mich dadurch betrogen.


Bild

Die eingebrachte Beschwerde fällt nicht in den Kompetenzbereich des Österreichischen Werberates. Der/die Beschwerdeführer/in wurde davon in Kenntnis gesetzt und informiert, welche Stelle sich der Sache annimmt. Der Beschwerdefall ist hiermit abgeschlossen.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV